EnBW (Energie Baden-Württemberg AG)

Der Stromanbieter EnBW (Energie Baden-Württemberg AG) wurde 1997 in Karlsruhe gegründet und ist der drittgrößte Energieanbieter in Deutschland. Er fusionierte aus der Badenwerk AG und der Schwaben AG. EnBW ist vorwiegend im baden-württembergischen Bereich tätig, deckt aber auch deutschlandweit den Energiebedarf ab. Kunden können sowohl Privatleute als auch Geschäftskunden und ganze Industrien werden. Eine Tochterfirma von EnBW ist Yello Strom. Zusätzlich zur Stromversorgung ist EnBW auch in den Bereichen Gasversorgung und Energie- und Umweltdienstleistungen tätig. Neben dem Schwerpunkt auf Deutschland ist dieser Stromanbieter aber auch in Mittel- und Osteuropa tätig.

EnBW ist aktiver Förderer von Sport in Deutschland

Die EnBW ist sehr aktiv in der Förderung von Sportvereinen und unterstützt unter anderem den VfB Stuttgart und andere Fußball- und Basketballvereine. Als Sponsor ist er auch bei der Tour de Ländle, der FIFA WM 2006 und der Schacholympiade 2008 dabei. Außerdem vergibt EnBW seit 1998 einen Förderpreis an bildende Künstler und Künstlerinnen, die in ihren Werken einen Bezug zum alemannischen Sprachraum haben.

EnBW setzt auf Wasserkraft für Ökologisch herstellten Strom

EnBW benutzt vorwiegend Wasserkraftwerke bei den erneuerbaren Energien. EnBW ist durch seine Tochterfirma EnBW Erneuerbare Energien GmbH bemüht den Anteil an erneuerbaren Energie in ihrem Strommix bis 2020 auf mindestens 20 Prozent zu erhöhen. Der Normalstrom wird bei EnBW aus Gas, Kernenergie, Kohle, Öl und aus erneuerbarer Energie gemischt.

Bei EnBW VSG besteht der Normalstrom zu 24 Prozent aus Ökostrom, 31 Prozent aus fossilen und sonstigen Energieträgern und 45 Prozent aus Kernkraft. Bei diesem Tarif entstehen 0,0012 g/kWh radioaktiver Abfall und 245 g/kWh CO2-Emissionen. Der EnBW Konzern selbst bezieht seinen Strom zu 11 Prozent aus Ökostrom, zu 32 Prozent aus fossilen und sonstigen Energieträgern und zu 57 Prozent aus Kernkraft.

Bei einem kostenlosen Strompreisvergleich auf unserer Seite erfahren Sie, ob auch Sie günstigen Strom von EnBW beziehen können und bei einem Wechsel sofort sparen. Unser kostenloser Strompreisvergleich ist für Sie vollkommen unverbindlich und Sie gehen keinerlei Verpflichtungen ein.